CD-31:NAGELE-OPITZ-TÄUBL-KAINZ-KORINGER-KUEGERL-TAKÁCS-PRESSL-EISEL-MARCKHL Steirischer Tonkünstlerbund CD 3

Komponisten und Interpreten aus der Steiermark

01. Albert Nagele (1927-1999) Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, 1.Satz 

Das Wiener Bläserquintettt

02. Erich Opitz (1912-2001) Aus der „Sinfonia brevis“ 3.Satz     09:30

  Sinfonieorchester von RTV Ljubljana – Dirigent: Samo Hubad

03. Hans Täubl (1914-2001) Scherzo für Violine und Klavier     01:40

Johann Langmann, Violine – Fabio Luisi, Klavier

04.-05.Walter Kainz (1907-1994) Zwei Lieder für Sopran, Flöte und Klavier     06:34 Karin Tripp, Mezzosopran – Werner Tripp, Flöte – Adrian Cox, Klavier

06.-08.Franz Koringer (1921-2000) Sonata profana 8…für Solovioline und Streichorch.    10:44

Ines Radakovits, Violine – Das Hochschulkammerorchester Graz – Dirigent: Walter Klasnic

09. Hannes Kuegerl (1906-1990) Virtuoso Musik für Flöte und Klavier

Angelika Knaus, Flöte – Isolde Großebner, Klavier 

10.-15.Jenö Takács (1902-2005) Sechs Lieder nach Texten von Anni Pirch op.101     08:17

Ruth Gabrielli, Sopran – Johannes Kutrowatz, Klavier

16. Hermann Markus Preßl (1939-1994) „Furni“ für 16 Singstimmen

 Ensemble „Cantus“ – Leitung: Franz Herzog 

17.-19.Günther Eisel (1901-1975) III. Sonate für Violine und Klavier in G     05:25 Christos Polyzoides, Violine – Adolf Henning, Klavier

20. Erich Marckhl (1902-1980) Divertimento für Trompete und Streichorchester

        Hans Meister, Trompete – Das Pro Arte Orchester Graz – Dirigent: Wolfgang Bozic

Aus Archiven des ORF Steiermark