LP-369:UHL Preiser Records SPR 143

ZEITGENÖSSISCHE ÖSTERREICHISCHE MUSIK 26

Alfred Uhl:

„Wer einsam ist, der hat es gut“

Eine Auswahl aus der Heiteren Kantate für Soli, Chor und Orchester

nach Gedichten von 

Wilhelm Busch, Christian Morgenstern und Joachim Ringelnatz

Ouverture A 

C. Morgenstern Die beiden Esel

Das Löwenreh

Die Lämmerwolke

W. Busch Bewaffneter Friede

Der alte Narr

Noch zwei

J. Ringelnatz Im Park

Der Briefmark

C. Morgenstern Die Schildkrökröte

Das Grammophon

Ouverture B 

C. Morgenstern Es pfeift der Wind

Die Zirbelkiefer

Das Perlhuhn

Fisches Nachtgesang

J. Ringelnatz Die Schnupftabaksdose

W. Busch Pst!

Der Philosoph

Nicht artig

Der Einsame 

Janice Harper, Sopran – Kurt Equiluz, Tenor – Heinz Holecek, Bariton

Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde

Einstudierung: Helmut Froschauer

ORF-Symphonieorchester

Dirigent: Alfred Uhl